Erster Spatenstich am Neubau Heringe Tor, Unna

Vergangenen Freitag war es soweit:
nach dem 1. Preis bei einer europaweiten Ausschreibung, gab es nun den ersten Spatenstich für den „Neubau Bildungsstandort Hertinger Tor“ in Unna.

Mehr Informationen zum Projekt.


Nach einem erfolgreichen Jahr verabschieden wir uns in die Weihnachtspause und sind am 02.01.2023 wieder für Sie da.


Gestern haben wir das perfekte Wetter ausgenutzt und bei einem heißen Glühwein den Blick von unserer Dachterrasse über den Weihnachtsmarkt in der Bielefelder Altstadt genossen!


Vergangenen Freitag war es soweit:

Der Neubau am Kreishaus Gütersloh ist soweit vorangeschritten, dass das Richtfest bei bestem Wetter gefeiert werden konnte. Auch die Kinder der benachbarten Kindertageseinrichtung ‚Auf dem Stempel‘ trugen mit ihrem vorbereiteten Lied zu einem rundum gelungenen Tag bei.

Hier geht es zum Bericht des Kreis Gütersloh.

Weitere Informationen zum Projekt.


Nachdem das bestehende Rangegebäude vom Bielefelder Golfclub einem Brandanschlag zum Opfer gefallen ist, begannen schon bald die Überlegungen zu einem Neubau.

Heute war es dann endlich soweit, dass der Neubau feierlich eröffnet werden konnte.

Mehr Informationen zum Projekt.



Bei bestem Wetter und mit einem wunderbaren Blick über die Stadt hat das bhp-Team vergangenen Donnerstag die neue Dachterrasse im Rahmen einer Cocktailparty eingeweiht!

Ursula und Kai wurden kreativ und bewirteten uns mit verschiedenen Cock- und Mocktails. Im Laufe des Abends entstand dabei sogar ein ganz eigener Cocktail: „der bhp“!

 


Schulbaukongress: Schulen fit für die Zukunft machen! Am 16. August fand der dritte „Schulbaukongress NRW“ statt, auch Kai Brüchner-Hüttemann nahm mit einem Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit im Schulbau“ teil.

„Aus der Planungspraxis berichtete der Bielefelder Architekt Kai Brüchner-Hüttemann, der mit seinem Büro bhp in den letzten Jahren mehrere Schulprojekte realisiert hatte. ‚Wir müssen die solare Aktivierung von Bauwerken und die Recyclingfähigkeit der eingesetzten Materialien von Anfang an in unsere Planungen integrieren‘, warb Brüchner-Hüttemann. Anders als noch vor einigen Jahren versuche sein Büro heute gezielt, den vorhandenen Gebäudebestand zu nutzen und zu qualifizieren; das fließe auch grundsätzlich in die Gespräche mit Auftraggebern ein. Als Beispiele stellte Kai Brüchner-Hüttemann den Grundschulverbund Bonhoeffer-Heinrich in Paderborn, die Grönenbergschule in Melle sowie das Max-Planck-Gymnasium in Bielefeld vor.“ (Auszug aus dem Bericht der Architektenkammer NRW)

Hier geht es zum kompletten Beitrag der AKNW.

Kai Brüchner-Hüttemann während seines Vortrags beim Fachkongress Schulbau NRW.


Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat heute vormittag die Sieger des Architekturwettbewerbs „Neubau Schulzentrum Emmerthal“ vorgestellt. Elf Architekturbüros aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen teil und unser Entwurf wurde mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Mehr Informationen dazu hier


Bei der Preisverleihung vom Architekturpreis 2020 des BDA Ostwestfalen-Lippe am vergangenen Montag erhielten ARQ Architekten zusammen mit bhp Architekten eine Auszeichnung für die Feuer- und Rettungswache in Gütersloh.

Auszug aus der Preisgerichtsbeurteilung:
„In der heterogenen Umgebung markiert der Neubau der Feuer- und Rettungswache mit Leitstelle mit seinem ruhigen, aus den Straßenfluchten heraus entwickelten Baukörper den Übergang ins Zentrum der Stadt. Runde Ecken, die schaufensterartig verglaste Fahrzeughalle und die gläserne eingezogene Eingangssituation an der Südecke setzen ein markantes Zeichen an der Hauptverkehrsstraße. Das Gebäude ist als Hoftypologie entwickelt und stellt mit gezielt gesetzten Vor- und Rücksprüngen einen maßstäblichen Bezug zur Umgebung her. Die Ziegelfassade ist in der Materialität der Aufgabe angemessen und im Detail gut durchgearbeitet. Auch die Innenraumgestaltung verspricht eine gute Orientierbarkeit und Räume mit hoher Aufenthaltsqualität. Das Gebäude überzeugt durch seine städtebauliche, gestalterische und funktionale Qualität. Diese Lösung für einen kommunalen Zweckbau steht unaufgeregt und selbstbewusst und gleichzeitig mit einer hohen Selbstverständlichkeit im öffentlichen Raum.“

Mehr Informationen zum Projekt.

Zum Bericht auf der BDA-Website


„Die Heinzelmännchen zu Köln“ von August Kopisch ist einigen bestimmt ein Begriff.
Zur Eröffnung der „Fachklinik Weserland“ haben wir von REHASAN-Geschäftsführer Frank Roschewsky einen kleinen Jubiläums-„Glücksheinz“ bekommen.
Der kleine Rheinländer hat sich hier in OWL schon gut eingelebt und genießt den Ausblick von unserer neuen Dachterasse.


Über das vergangene Wochenende war das bhp-Team in Antwerpen.
Am Freitag ging es los Richtung Belgien.
Neben den architektonischen Sehenswürdigkeiten Antwerpens, gab es auch entlang der Route ein paar spannende Zwischenstopps.
Wir hoffen, dass unsere Büroexkursion ab jetzt wieder jährlich stattfinden kann.


Vergangenen Mittwoch war es so weit:

Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit auf Bad Pyrmonts größter Baustelle – teils im laufenden Betrieb, mit über 60 Planern aus 15 Büros sowie über 400 Handwerkern, wurde die „Fachklinik Weserland“ in Zeiten von Pandemie, Preisexplosion und Materialknappheit, pünktlich an den Bauherrn übergeben.

Neueröffnung Fachklinik Weserland


Unter diesem Titel bekam das gesamte bhp-Team heute eine Einführung zu den neuen höhenverstellbaren Tischen.

Körperliche Inaktivität ist nicht nur schlecht für die Gesundheit im Allgemeinen, sondern vermindert auch die Lebenserwartung.
Jede Stunde alle drei Bewegungsformen (sitzen, stehen, gehen) zu nutzen, erhöht dagegen die Gehirnleistung um bis zu 20%.

Daher bekam bhp Besuch von Physiotherapeutin und Ergonomie- und Gesundheitsberaterin Sabine Neumann von MotivGesundheit, die die Komplexität des menschlichen Bewegungsapparates erläuterte und individuelle Fragen beantwortete.

Geschäftsführerin Ursula Pasch und Sabine Neumann von MotivGesundheit während der Ergonomieberatung

An dieser Stelle: vielen Dank für diesen lehrreichen Tag!


„Wir bauen Städte, weil wir das schätzen, was vor uns kam;
um die Zukunft zu gestalten, die vor uns liegt.
Durch das Erfinden von Architektur begrüßen wir den Wandel.
Denn Architektur bietet die Chance, unser Leben aus einem neuen Blickwinkel zu sehen“

bhp Imagevideo


Im Rahmen eines kooperativen Werkstattverfahrens konnten wir das Beratergremium überzeugen. Unsere Entwürfe für die neuen Quartierzentren sind aktuell im Sennestadt-Pavillon zu sehen.

 

Westfalenblatt – Werkstattverfahren Sennestadt
© Westfalenblatt

 

Mehr Informationen zum Projekt.

Zur offiziellen Pressemitteilung der Stadt Bielefeld.


Auch wenn es vom Brackweder Stadtring in Bielefeld kaum zu sehen ist, geht der zweite Bauabschnitt bei Diamant Software gut voran.

Der zweite Bauabschnitt bei Diamant Software ist fast fertig


bhp Weihnachtskarte 2021

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir verabschieden uns in eine kurze Winterpause.
Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2022.


Das nächste Großprojekt in der Bielefelder Innenstadt kündigt sich an: An der Herforder Straße/Friedrich-Verleger-Straße soll das markante Eckgebäude mit der Löwenapotheke im Erdgeschoss modernisiert und aufgestockt werden.
Der Baustart soll noch 2022 erfolgen, die Fertigstellung wird für 2023/2024 angepeilt.

NW-Artikel Löwenapotheke
Zum Vergrößern klicken

Weitere Informationen zum Projekt.