Kai Brüchner-Hüttemann

Dipl.-Ing. Architekt AKG – Architekten für Krankenhausbau
und Gesundheitswesen im Bund Deutscher Architekten e. V.
 

1960

geboren in Bielefeld

1981

Architekturstudium TU Braunschweig und TU Wien

1989

Diplom bei Prof. G. Auer
Freie Mitarbeit im Büro Prof. Gerber u. Partner, Braunschweig
Prof. Ostertag, Hannover
Stipendium Friedrich-Wilhelm-Laves Stiftung
Mitarbeit im Büro Behnisch u. Partner, Stuttgart
Mitglied der Architektenkammer NRW

1992

Partner in Architekten Köln, Köln

1996

Bürogründung mit Ursula Pasch in Brüchner-Hüttemann Pasch bhp Architekten + Ingenieure BDA

1998

Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA

1999

Vorstand des BDA Bezirksgruppe Ostwestfalen-Lippe
Mitglied im Beirat für Stadtgestaltung, Bielefeld

2005

1. Vorsitzender, BDA Bezirksgruppe Ostwestfalen-Lippe
Stellvertretender Vorsitzender des Beirates für Stadtgestaltung
Vorsitzender des BDA-Berufungsausschusses OWL

2007

Berufung in den AKG – Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen im Bund Deutscher Architekten e.V.

2012

Umwandlung des Architekturbüros in eine GmbH: brüchner-hüttemann pasch bhp,
Architekten und Generalplaner GmbH

2015

Berufung in den Beirat für Stadtgestaltung der Stadt Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh

Tätigkeit als Preisrichter