Neubau Hörsaal der Uni Bielefeld

Der kompakte Neubau des Hörsaalgebäudes Y der Universität Bielefeld ist in seiner städtebaulichen und architektonischen Ausformulierung ein signifikanter Lückenschluss in unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude.

Der Neubau fügt sich harmonisch in die von Südwesten nach Nordosten stark abfallende Topographie der Umgebung ein und verzahnt sich mit ihr.

Von der Straße  Konsequenz kommend, fügt sich der 2-geschossige Neubau mit der verglasten Eingangshalle und einer zukunftsorientierten Architektursprache selbstbewusst in die Nachbarbebauung ein.

Wettbewerb

2018